Grußwort des Landrats Edgar Wolff 21. Südwestdeutsche Schmerztage

Grußwort Landrat Edgar Wolff
zu den 21. Südwestdeutschen Schmerztagen

Sehr geehrte Damen und Herren,

die diesjährigen Südwestdeutschen Schmerztage stehen unter dem spannenden Titel „Schmerzmittel - können sie heilen?“.

Üblicherweise werden Schmerzmittel zur symptomatischen Behandlung eingesetzt. Sie verfügen aber darüber hinaus auch über Wirkungen und Nebenwirkungen, die teilweise noch gar nicht im Fokus stehen und die weiterhin intensiv wissenschaftlich untersucht und erforscht werden müssen.

So beschäftigt sich die diesjährige wissenschaftliche Fortbildung der Südwestdeutschen Schmerztage unter anderem mit der Frage, ob Methadon eine Hilfe gegen Krebs sein kann. Ein weiteres wichtiges Thema ist die Verhinderung und Behandlung chronischer Schmerzen.

Einen breiten Stellenwert nimmt im „Seminar Palliativmedizin“ auch in diesem Jahr die Beschäftigung mit den Chancen und Konflikten der medizinischen Versorgung in der letzten Lebensphase ein. Gerade Menschen am Lebensende benötigen neben einfühlsamer Zuwendung auch eine optimal gestaltete Schmerzbehandlung und psychoonkologische Begleitung.

Zum nunmehr 21. Mal tragen die Südwestdeutschen Schmerztage dazu bei, diese wichtigen Themen im Rahmen öffentlicher Vorträge und der wissenschaftlichen Fortbildung in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Ich freue mich, auch in diesem Jahr als Schirmherr der Veranstaltung dieses Engagement unterstützen zu können.

Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen spannenden und bereichernden Erfahrungsaustausch und viele Impulse für Ihre wichtige praktische Arbeit! Mein besonderer Dank gilt den Organisatoren der Südwestdeutschen Schmerztage.

Es grüßt Sie freundlich
Ihr

Sign
Edgar Wolff
Landrat

Kontakt l Impressum l Datenschutz l Sitemap

Die Veranstaltung ist ausgebucht

Programm Schmerztag 2018

Tagungsleitung
Dr. med. Gerhard H. H. Müller-Schwefe
Schillerplatz 8/1
73033 Göppingen

Ansprechpartnerin
Regionales Schmerzzentrum DGS – Göppingen
Elfriede Andonovic
Schillerplatz 8/1
73033 Göppingen
+49-7161-9764-76
(dienstags bis donnerstags von 8:00 bis 12:00 Uhr)
+49-7161-9764-77
Email: info@schmerztag.org

Mit der Organisation und Durchführung beauftragt
Deutsche Gesellschaft für schmerz- und palliativmedizinische Fortbildung mbH
(kurz: DGS mbH)
Dr. Heinz Beitinger
Geschäftsführer
Lennéstraße 9
10785 Berlin
+49-30-8562188–0
info@dgs-fortbildung.de

Veranstaltungsort
Stadthalle Göppingen | Konferenzräume
Blumenstraße 41 | Eingang Lutherstraße
73033 Göppingen
www.goeppingen.de

Wir informieren Sie gerne!
Tragen Sie sich in unserem Newsletter ein...


Die Veranstalter


Kontakt Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.

Mit rund 4.000 Mitgliedern ist die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. die größte Gesellschaft praktisch tätiger Schmerztherapeuten in Europa. Seit über 25 Jahren setzt sie sich erfolgreich für eine bessere Diagnostik und Therapie Chronischer Schmerzen ein.

www.dgschmerzmedizin.de


Kontakt Deutsche Schmerzliga e.V.

Die Deutsche Schmerzliga e.V.ist die Organisation für Patienten mit chronischen Schmerzen. Sie hat das Ziel, die Lebensqualität von Menschen mit chronischen Schmerzen zu verbessern.

www.schmerzliga.de


Kontakt Deutsche Schmerzliga e.V.

Das Schmerz- und Palliativzentrum Göppingen ist spezialisiert auf eine fachübergreifende Schmerz- und Palliativmedizin in Zusammenarbeit mit Hausärzten, Fachärzten, Psychologen und Kliniken sowie mit Physiotherapeuten in der Prävention, Diagnostik und Therapie akuter und chronischer Schmerzzustände.

www.mueller-schwefe.de

Programm Patientenforum 2018