Referenten 21. Südwestdeutsche Schmerztage

Referenten

Marta Alfia, Göppingen
Hospizleitung – Hospiz im Landkreis Göppingen e. V., Pfarrer-Hermann-Schäfer-Haus, Göppingen.

Hans-Jörg Andonovic-Wagner, Eislingen
Auf Suchmaschinen spezialisierter Webdesigner, Webadministrator div. medizinischer Projekte sowie Industrie, Gastronomie, Groß- und Einzelhandel. Bild und Video Content Generierung, Thermographie im Naturschutz.

Professor Dr. med. Ralf Baron, Kiel
Facharzt für Neurologie, Leiter der Sektion für Neurologische Schmerzforschung und –therapie, Klinik für Neurologie, Universitätsklinikums Schleswig-Holstein Campus Kiel, Christian Albrechts Universität, Kiel. Träger des Deutschen Schmerzpreises 2003.

Dr. med. Benjamin Gronwald, Homburg/Saar
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Palliativmedizin, Notfallmedizin und SAPV. Leitender Oberarzt im Zentrum für Palliativmedizin und Kinderschmerztherapie, Universitätsklinikum des Saarlandes.

Dr. med. Gunnar Jähnichen, Delmenhorst
Facharzt für Anästhesiologie, Zusatzbezeichnung Spezielle Schmerztherapie, Palliativmedizin, Schmerzmedizin Delmenhorst.

Dr. med. Dipl. Lic. Psych. Johannes Horlemann, Kevelaer
Facharzt für Allgemeinmedizin, niedergelassen in eigener Praxis. Algesiologe DGS, Leiter des Regionalen Schmerzzentrums DGS – Geldern/Kreis Kleve, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin e. V., Preisträger des Ehrenpreises Deutscher Schmerzpreis 2014.

Klaus Längler, Wegberg
Facharzt für Anästhesie, Spezielle Schmerztherapie, Palliativmedizin, Akupunktur und Sportmedizin. Niedergelassen in eigener Praxis, Leiter des Regionalen Schmerz-und Palliativzentrums DGS – Wegberg.

Priv. Doz. Dr. med. Jens Keßler, Heidelberg
Oberarzt der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin sowie im Zentrum für Schmerztherapie und Palliativmedizin, Arzt im Palliative-Care Team SAPHiR, Mitglied im Klinischen Ethik-Komitee (KEK), Universitätsklinikum Heidelberg.

David Lewis, Stuttgart
Facharzt für Neurologie, niedergelassen in eigener Praxis, Regionalbeauftragter der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft für Baden-Württemberg.

Dr. med. Gerhard H. H. Müller-Schwefe, Göppingen
Leitender Arzt des Schmerz- und Palliativzentrums Göppingen,
Ehrenpräsident der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin e. V. und Leiter des Regionalen Schmerzzentrums DGS – Göppingen. Facharzt für Anästhesiologie und Allgemeinmedizin, Algesiologe DGS, Spezielle Schmerztherapie, Schwerpunkt Palliativmedizin DGS, Zusatzbezeichnung Akupunktur. Träger des Deutschen Schmerzpreises 2018.

Dr. med Estelle Neb, Königstein/Taunus
Fachärztin für Allgemeinmedizin, Spezielle Schmerztherapie, zertifizierte Kopfschmerzexpertin der DMKG, Ernährungsmedizin, Psychosomatische Grundversorgung. Angestellte Ärztin im Schmerzzentrum Taunus und der Migräne- und Kopfschmerzklinik Königstein/Taunus.

Dr. med. Thomas Nolte, Wiesbaden
Facharzt für Anästhesiologie, Algesiologe DGS, Palliativarzt, 1. Vorsitzender des HospizPalliativNetzes Wiesbaden, Leiter des Zentrums für ambulante Palliativversorgung ZAPV GmbH Wiesbaden.

Alexander Philipp, Ludwigsburg
Facharzt für Anästhesie, niedergelassen in eigener Praxis und Leiter des Regionalen Schmerzzentrums DGS – Ludwigsburg.

Dr. Benjamin Reichenbach-Klinke, München
Facharzt für Anästhesiologie, Spezielle Schmerztherapie, Chefarzt am Diakoniewerk München-Maxvorstadt, Algesiologikum - Klinik für Schmerzmedizin, München. Zertifizierter DMKG Kopfschmerzexperte.

Beate Sroka, Delmenhorst
Algesiologische Assistenz, Schmerzmedizin Delmenhorst.

PD Dr. med. Michael A. Überall, Nürnberg
Medizinischer Leiter des IFNAP – privates Institut für Neurowissenschaften, Algesiologie & Pädiatrie, DGS-Exzellenzzentrum für Versorgungsforschung, Präsident der Deutschen Schmerzliga e. V., Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin e. V., Preisträger des Ehrenpreises Deutscher Schmerzpreis 2011.

Petra Varnhorn, Delmenhorst
Algesiologische Assistenz, Schmerzmedizin Delmenhorst.

Kontakt l Impressum l Datenschutz l Sitemap

Hier geht es zur Anmeldung...

Programm Schmerztag 2019

Programm Schmerztag Programm als PDF downloaden

Tagungsleitung
Dr. med. Gerhard H. H. Müller-Schwefe
Schillerplatz 8/1
73033 Göppingen

Ansprechpartnerin
Elfriede Andonovic
Regionales Schmerzzentrum DGS – Göppingen
Schillerplatz 8/1
73033 Göppingen
+49-7161-9764-76
(dienstags bis donnerstags von 8:00 bis 12:00 Uhr)
+49-7161-9764-77
Email: info@schmerztag.org

Mit der Organisation und Durchführung beauftragt
Deutsche Gesellschaft für schmerz- und palliativmedizinische Fortbildung mbH
(kurz: DGS mbH)
Dr. Heinz Beitinger
Geschäftsführer
Lennéstraße 9
10785 Berlin
+49-30-8562188–0
info@dgs-fortbildung.de

Veranstaltungsort
Stadthalle Göppingen | Konferenzräume
Blumenstraße 41 | Eingang Lutherstraße
73033 Göppingen
www.goeppingen.de

Wir informieren Sie gerne!
Tragen Sie sich in unserem Newsletter ein...


Die Veranstalter


Kontakt Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.

Mit rund 4.000 Mitgliedern ist die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. die größte Gesellschaft praktisch tätiger Schmerztherapeuten in Europa. Seit über 25 Jahren setzt sie sich erfolgreich für eine bessere Diagnostik und Therapie Chronischer Schmerzen ein.

www.dgschmerzmedizin.de


Kontakt Deutsche Schmerzliga e.V.

Die Deutsche Schmerzliga e.V.ist die Organisation für Patienten mit chronischen Schmerzen. Sie hat das Ziel, die Lebensqualität von Menschen mit chronischen Schmerzen zu verbessern.

www.schmerzliga.de


Kontakt Deutsche Schmerzliga e.V.

Das Schmerz- und Palliativzentrum Göppingen ist spezialisiert auf eine fachübergreifende Schmerz- und Palliativmedizin in Zusammenarbeit mit Hausärzten, Fachärzten, Psychologen und Kliniken sowie mit Physiotherapeuten in der Prävention, Diagnostik und Therapie akuter und chronischer Schmerzzustände.

www.mueller-schwefe.de

Programm Patientenforum 2018