Wissenschaftliche Fortbildung 23. Südwestdeutsche Schmerztage

Wissenschaftliche Fortbildung

Samstag, 10. Oktober 2020, 08:40 – 16:45 Uhr, Märklinsaal

SCHMERZMEDIZIN DER ZUKUNFT
Neues Verständnis – neue Moleküle – neue Chancen

Vorprogramm – Änderungen möglich

Moderation: Gerhard H. H. Müller-Schwefe, Göppingen

08:40 - 08:45 Einführung
Gerhard H. H. Müller-Schwefe, Göppingen
 
08:50 – 09:45 Cannabinoide und Neuroinflammation beim Schmerzgeschehen
Jürgen Sandkühler, Wien
 
Entzündungsvorgänge im Zentralen Nervensystem werden mit dem Fachausdruck "Neuroinflammation" bezeichnet. Sie unterscheiden sich in wichtigen Punkten von Entzündungen in anderen Organen. Neue wissenschafttliche Erkenntnisse lassen den Schluss zu, dass Neuroinflammation bei allen klinisch relevanten Formen chronischer Schmerzen beteiligt ist, Schmerzen verstärken und verlängern kann und eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Komorbiditäten von Schmerz spielt. Cannabinoide können auf vielfältige Art und Weise die Mechanismen der Neuroinflammation günstig beeinflussen. Darüber hinaus können Cannabinoide auch die Neuroinflammation, die durch übermäßige Nervenzellerregung entsteht, also die "neurogene Neuroinflammation" beim Schmerzgeschehen verhindern, indem sie die Nervenzellerregungen bei der Nozizeption hemmen. In diesem Übersichtsreferat werden die neuesten Konzepte und Ergebnisse hierzu vorgestellt.
 
09:45 – 10:30 Ein genauer Blick auf Cannabinoide
NN
 
10:30 – 11:00 Kaffeepause – Meet the Expert
 
11:00 – 11:45 Schmerzkontrolle die überzeugt
NN
 
11:45 – 12:30 Differentialtherapie mit Triptanen – Welche Substanz für welchen Patienten
NN
 
12:30 – 13:00 Kaffeepause – Meet the Expert
 
13:00 – 13:45 Migräne – der Attacke zuvorkommen
NN
13:45 – 14:30 Wenn Opioide nicht mehr wirken
Patric Bialas, Saarlois (angefragt)
 
14:30 – 14:45 Kaffeepause – Meet the Expert
 
14:45 – 15:30 Morbus Fabry und chronische Schmerzen – ein unbekanntes und unerkanntes Krankheitsbild
Big-Data im Routinedschungel der Regelversorgung – wie Algorithmen bei der Suche nach seltenen Erkrankungen im Alltag helfen können
NN
 
15:30 – 16:15 Strom kann viel mehr: Nervenblockade – Muskelstimulation – Schmerzkontrolle
NN
 
16:15 – 16:45 Praktische Demonstration und Übungen
Zusammenfassung und Diskussion
 

gebührenfrei - Voranmeldung erforderlich –
Für die Fortbildung werden bei der LÄK BaWü 9 Fortbildungspunkte (FP) der Kategorie A beantragt.

Kontakt l Impressum l Datenschutz l Sitemap

Hier geht es zur Anmeldung...

Programm Schmerztag 2020

Programm Schmerztag Programm als PDF downloaden

Tagungsleitung
Dr. med. Gerhard H. H. Müller-Schwefe
Schillerplatz 8/1
73033 Göppingen

Ansprechpartnerin
Regionales Schmerzzentrum DGS – Göppingen
Elfriede Andonovic
Schillerplatz 8/1
73033 Göppingen
+49-7161-9764-76
(dienstags bis donnerstags von 8:00 bis 12:00 Uhr)
+49-7161-9764-77
Email: info@schmerztag.org

Mit der Organisation und Durchführung beauftragt
Deutsche Gesellschaft für schmerz- und palliativmedizinische Fortbildung mbH
(kurz: DGS mbH)
Dr. Heinz Beitinger
Geschäftsführer
Lennéstraße 9
10785 Berlin
+49-30-8562188–0
info@dgs-fortbildung.de

Veranstaltungsort
Stadthalle Göppingen | Konferenzräume
Blumenstraße 41 | Eingang Lutherstraße
73033 Göppingen
www.goeppingen.de

Wir informieren Sie gerne!
Tragen Sie sich in unserem Newsletter ein...


Die Veranstalter


Kontakt Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.

Mit rund 4.000 Mitgliedern ist die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. die größte Gesellschaft praktisch tätiger Schmerztherapeuten in Europa. Seit über 25 Jahren setzt sie sich erfolgreich für eine bessere Diagnostik und Therapie Chronischer Schmerzen ein.

www.dgschmerzmedizin.de


Kontakt Deutsche Schmerzliga e.V.

Die Deutsche Schmerzliga e.V.ist die Organisation für Patienten mit chronischen Schmerzen. Sie hat das Ziel, die Lebensqualität von Menschen mit chronischen Schmerzen zu verbessern.

www.schmerzliga.de


Kontakt Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.

Mit rund 4.000 Mitgliedern ist die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. die größte Gesellschaft praktisch tätiger Schmerztherapeuten in Europa. Seit über 25 Jahren setzt sie sich erfolgreich für eine bessere Diagnostik und Therapie Chronischer Schmerzen ein.

www.dgschmerzmedizin.de

Programm Patientenforum 2020